Skip to content

Umweltanalytik

Mit einem breiten Spektrum an innovative Verfahren wollen wir unseren Auftraggebern als kompetente Partner zur Seite stehen. Durch die ständige Weiterentwicklung der analytischen Methodik sowie die Entwicklung neuer, kundenspezifischer Methoden bieten wir Ihnen einen maßgeschneiderten Service.

Parameter
  • AOX, TOC, DOC, Elementaranalysen, Heizwerte
  • PAK, PCB, PCP, Lindan, Dioxine/Furane, Aldehyde, Pestizide,
  • Sprengstoffe, Dioxinähnliche PCB, Flammschutzmittel, Glyphosat und AMPA separat, NSO-Heterocyclen
  • LHKW, BTX, Lösemittel, benzintypische Kohlenwasserstoffe,
    VOC, POC
  • MKW, Phenolindex
  • Anionen (Chlorid, Sulfat, Sulfid, Sulfit, Nitrat, Nitrit, Cyanide u.a.)
  • Kationen (Metalle, Ammonium, u.a.)
  • CSB, BSB5
  • Ascheschmelzverhalten
    Kanzerogenitätsindex, KMF
parameter
Methoden

Mit Hilfe aktuellster Analysetechnik und innovativen Verfahren finden wir
die Lösung jeder Problemstellung – Selbst im kleinsten Detail.
Nach Kundenbedarf entwickeln wir im Rahmen einer Auftragsforschung
neue Methoden.

Bei der Gaschromatographie werden leicht, sowie schwer unzersetzt verdampfbare Substanzen auf Chromatographiesäulen unterschiedlichen Typs getrennt und mit verschiedenen Detektortypen nachgewiesen. Wir arbeiten mit den Detektoren FID, ECD, MS und HRGC/HRMS.

Zur Trennung, zum Nachweis und zur quantitativen Bestimmung von organischen Substanzen in flüssigen Eluenten nutzen wir die HPLC. Sie dient der Analyse z.B. thermisch labiler Verbindungen, die nicht GC-fähig sind. Z.B. Pestizide, Herbizide, Aldehyde lassen sich mit verschiedenen (Detektortypen) Systemen, wie z.B. LC-MS/MS nachweisen.

Zum Nachweis, zur Trennung und zur quantitativen Bestimmung von Ionen in wässriger Lösung können verschiedene Eluenten und chromatographische Trennsäulen genutzt werden. So sind die Konzentrationen von Spezies zugänglich, die z.B. mit der Atomspektroskopie schlecht ermittelbar sind.

In wässrigen Proben und Eluaten messen wir mit ICP-OES, ICP-MS und AAS-Hydridtechnik Metallionenkonzentrationen. Wir ermitteln Spuren ebenso wie Hauptbestandteile. So erzielen wir die nötigen Bestimmungsgrenzen und liefern Ihnen Grundlagen für Ihre Entscheidungen.

Zur Erfassung der Konzentrationen zwecks Reinheitsbestimmung oder Kennzahlermittlung von z.B. Ionen, und/oder Komplexen, die gefärbt sind oder durch Zusätze/Zusatzreaktionen farbig werden, nutzen wir die Photometrie

Nichtmetallionen bzw. Summenparameter wie z.B. AOX, EOX, TOC, TC, TIC, N, S und weitere können aus verschiedenen Proben und Matrizes ermittelt werden. Dazu stehen mehrere Methoden und Geräte zur Verfügung.